Mittwoch, 19. August 2015

Ein Buchladen zum Verlieben



Buchbeschreibung zu ein Buch zum Verlieben
Ein Buchladen zum Verlieben

von Katarina Bivald
                 
Aus dem Schwedischen von Garbriele Hofs

Verlag: btb
Preis: 19,99 Euro(Hardcover)
Genre: Roman



Darum gehts:

Nachdem Sara und Amy eine sehr intensive Brieffreundschaft verbindet, beschließt Sara aus Schweden, ihre 65jährige Freundin in Iowa persönlich zu besuchen.
Als Sara schließlich in Broken Wheel ankommt, muss sie feststellen, dass Amy kurz zuvor gestorben ist. Und plötzlich befindet sich die Schwedin mitten in der Einöde wieder, zusammen mit Menschen, die sie nur aus Amys Briefen kennt. Sara lässt sich nicht entmutigen, und eröffnet einen Buchladen in der verschlafenen Stadt. Zum ersten Mal in ihrem Leben, erkennt Sara, dass es noch etwas anderes gibt, außer Bücher und Lesen.

Wie ich es finde:

Ich habe mich schon morgens darauf gefreut, abends im Bett wieder dieses Buch lesen zu können. Die Charaktere sind allesamt liebenswert. Meiner Meinung nach, kann man das Ganze ein wenig mit "Chocolat" vergleichen, nur dass es nicht um Schokolade geht, sondern um Bücher. An sich ist die Geschichte nichts Neues und man kann sich denken, wie alles ausgeht, trotzdem ist für mich diese Geschichte absolut lesenswert. Zum Entspannen und abtauchen in eine andere Welt.


"Merkst du das? Der Duft von neuen Büchern. Ungelesenen Abenteuern. Freunden, die man noch nicht kennengelernt hat, Stunden magischer Wirklichkeitsflucht, die auf uns warten."



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen